Verbandsfischen 2005
Am Sonntag, 12. Juni 2005, fand das alljährliche Verbandfischen, des Kantonalen Fischerei Verband Basel-Stadt (KFVB) am Weiher der Wirmlibader Basel (Organisator), in Hagenthal /F statt. 28 FischerInnen haben sich um 07.00 Uhr auf dem Parkplatz, COOP-Baucenter Bachgraben eingefunden.

In 2 Durchgängen mit paarweiser Losung, so das Reglement, wurden die Petri-Jünger 08.00 Uhr zum ersten Durchgang aufgefordert. In der Pause wurden wir von den Wirmlibader mit Würsten vom Grill verwöhnt. Um 12.15 Uhr erwartete uns das Mittagessen:
Rahmschnitzel an einer Pilz-Rahm-Sauce, Nudeln und Mischgemüse wurde serviert.

In diesem Sinne, den Wirmlibader, einen herzlichen Dank für die Organisation.
Zum zweiten Durchgang wurde um 13.00 Uhr der bis 17.00 Uhr ging aufgerufen.
Um 17.15 Uhr kam es zur Rangverkündigung:
72 Fische/98.430 Kilo wurde auf die Waage gebracht.
Schwerster Fisch von 5.060 kg, wurde von Toni Ming „Wirmlibader“ gefangen.

Alle Fischer erhielten einen Preis vom schönen Gabentisch.
Leider konnte kein GABU-Mitglied die Ehre „Verbandsmeister“ erobern.

Folgende GABU-Mitglieder haben sich in den Rängen platziert:

  5. Rang: Jean-Paul Thomann

4 Fische / 7.460 kg

  7. Rang: Pius Weder

2 Fische / 5.960 kg

  9. Rang: Hans Schaub

4 Fische / 4.700 kg

13. Rang: Frank Rauber

2 Fische / 3.360 kg

18. Rang: Alex Köppel

1 Fische / 1.640 kg

n.i. Rang: Ernst Thüring

0 Fische / 0.000 kg

n.i. Rang: Hans Wüest

0 Fische / 0.000 kg

Total:

13 Fische/ 23.120 kg


Herzliche Gratulation an alle GABU-Teilnehmer

Für den Bericht, Jean-Paul Thomann, Juni 2005